Lisa Brück wurde von Folge 4770 bis Folge 5020 von Svenja Jung dargestellt.

Serienhandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Polizei-Studentin Lisa Brück verdient sich ihr Studium mit einer Nebenerwebstätigkeit als Escortgirl für Britta Schönfeld. Brittas Sohn Moritz Schönfeld verliebt sich in sie, ahnt aber nichts von ihrer Nebentätigkeit. Sie erwidert nach einiger Zeit Moritz' Gefühle, was Britta gar nicht gerne sieht. Lisa will für Moritz ihren Nebenerwerb aufgeben, doch Britta setzt sie unter Druck. Später gesteht Lisa Moritz die Wahrheit. Er geht zunächst zu ihr auf Distanz, aber die beiden versöhnen sich nach wenigen Wochen.

Doch Lisas ehemaliger Kunde Simon Franck ist weiterhin an ihr interessiert und lässt sie auf Schritt und Tritt beobachten. Er kauft die Werkstatt von Bambi Hirschberger und droht, Lisas Freunden das Leben zur Hölle zu machen, falls sie nicht zu ihm zurückkehrt. Gemeinsam mit Britta versuchen Moritz und Lisa, Simon eine Falle zu stellen. Doch er durchschaut den Plan und dreht den Spieß um. Simon will Lisa vergewaltigen, doch Moritz kann das in letzter Sekunde verhindern.

Kurz darauf beginnt Lisa ein Praktikum an einer Polizeiwache, wird aber von ihren neuen Kollegen, die durch einen Zufall von ihrer Vergangenheit erfuren, zunehmend schikaniert. Doch Lisa nimmt die Schikanierungen auf und erpresst sie. Als Lisas Arbeitskollege Tom Marquardt sie erpresst, will sie ihn ans Messer liefern.

Da Moritz sie nach all diesen Schwierigkeiten immer noch zur Seite steht, fragt sie ihn ob er bei ihr einziehen möchte und er willigt ein. Nachdem Moritz für das Rallye-Rennen weggenangen ist, feiert Lisa zusammen mit Micki in der Werkstatt und trifft da auf ein vergewaltigtes Mädchen namens Jenny Bäumer und will ihr helfen.

Als Lisa erfährt, dass Moritz' Schwager Tobias Lassner für Simons Vater den Mandat übernimmt, hat Lisa Angst das Simon wieder zurückkehren wird. Zu allem Überfluss bekommt sie auch noch ein Jobangebot in Berlin. Sie will die Schillerallee verlassen und nach Berlin ziehen, um dort ein neues Leben zu beginnen. Sie verabschiedet sich von ihren Freunden und verlässt die Schillerallee. Die Beziehung mit Moritz scheitert, aber die beiden trennen sich als Freunde.

Beziehungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moritz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moritz hat sich auf den ersten Blick in Lisa verliebt. Lisa hat sich später auch in ihn verliebt. Dabei ahnt er noch nichts von Lisas Job als Escortgirl. Als raus kommt, dass Lisa mit ihren Kunden schläft, ist Moritz sauer. Doch die beiden versöhnen sich wieder.

Simon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simon ist der Ex-Kunde von Lisa, der sie, damals, als Hortess gebucht hat. Doch Simon verliebt sich in Lisa und will sie für sich gewinnen. Als Lisa ihn abblitzen lässt, ist dieser sauer und erpresst sie. Doch gemeinsam mit Moritz, schafft es Lisa, Simon hinter Gitter zu bringen.

Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie von Lisa Brück

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.