FANDOM


Britta verlässt nach Rolfs Verrat enttäuscht den Gerichtssaal. Als Konsequenz zieht sie aus Rolfs Wohnung aus und gibt sich ihrem Kummer hin. Erst als Moritz ihr ins Gewissen redet, überlegt Britta, ob sie Rolf eine zweite Chance geben soll. Sie kehrt zu Rolf zurück und die beiden beschließen einen Neuanfang. Doch es bleibt immer noch Brittas Lüge, die weiterhin wie ein keil zwischen beiden steht. Rolf ist untröstlich, als Irene, Anna und Paco ihm den Rücken kehren. Er ringt verzweifelt nach einer Erklärung und sucht einen Weg, seine Lüge wiedergutzumachen, doch Irene kann ihm nicht verzeihen. Als sie zudem erfährt, dass Sina die ganze Zeit über die Wahrheit kannte und Rolf sie in seine Lügen mit hineingezogen hat, schließt Irene Rolf regelrecht aus der Familie aus. Zwischen Irene und Sina kommt es daraufhin zum Streit und Irene verbietet Sina eiskalt den weiteren Umgang mit Rolf. Eva kompensiert ihren Ärger über den verlorenen Prozess, indem sie sich ihrem Liebesglück mit Till hingibt. Doch als Till sie alleine lässt, um seine Familie zu besuchen, fürchtet Eva, dass Irene sich wieder zwischen sie stellen könnte. Sie ahnt nicht, dass Till in Wahrheit seiner Mutter deutlich machen will, dass er keine Einmischung in seine Beziehung mehr duldet. Eva ist überglücklich, als Till zu ihr zurückkehrt und ihr verspricht, dass sie zukünftig nichts und niemand mehr trennen wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.