Aktuelle Situation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die weigelschen Brötchen und Torten sind legendär. Schon seit Generationen verkauft die Familie Weigel dort ihre Leckereien. Nach dem Tod des Generationenbesitzers Wolfgang Weigel führten Anna Weigel und Irene Weigel diese weiter. Die gesamte Schillerallee, das Schiller und der Kiosk kauft die Brötchen in der "Kondi". Nach dem Auszug von Anna führt Irene diese weiter. Nach ihrem Tod führt Wolfgangs Nichte Saskia Huber, Wolfgangs Großnichte Leni Schäfer, die dort eine Ausbildung zur Bäckerin macht und Saskias Angestellter Antoine Dumont, der den Meisterbrief hat, weiter.

Besitzer und aktuelle und ehemalige Angestellte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.