Dr. Ariane Sturm (geb. Minz) wurde von Folge 2030 bis Folge 2846; von Folge 3064 bis Folge 3069 und von Folge 3275 bis Folge 3280 von Petra Gumpold dargestellt.

Serienhandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dr. Ariane Minz ist die Zwillingsschwester der verstorbenen Isabelle Rose und kommt in die Schillerallee, um ihre Nichte Lili Rose zu besuchen. Als die Wohnung der Kramers frei wird, zieht sie dort mit ihrem Lebensgefährten Rufus Sturm und ihrer gemeinsamen Tochter Romy Sturm ein. Sie übernimmt eine Arztpraxis, die nur wenige Meter vom Haus entfernt ist. Später kommt auch Rufus' Sohn Rene Sturm dazu, mit dem Ariane am Anfang oft aneinander gerät. Aus Angst, Rufus an Renes Mutter Irma Sturm zu verlieren, macht Ariane ihm einen Heiratsantrag, den er jedoch ablehnt. Doch Rufus bereut dies kurz darauf und Ariane und Rufus geben sich schließlich in einer Straßenbahn das Ja-Wort. Zwischen den beiden kommt es zu einer ersten Ehekrise, als Ariane Romys Nasenoperation unterstützt, aber sie versöhnen sich rasch wieder.

Für Ariane bricht eine Welt zusammen, als Jochen Lachner, der Unfallfahrer, der für den Tod für Belle und deren Ex-Ehemann Fabian Rose verantwortlich ist, mit einer milden Strafe davonkommt. Im Gegensatz zu Fabians Lebensgefährtin Rebecca Mattern kann sie ihm nicht verzeihen und will ihn aus Rache überfahren, brembst allerdings in letzter Sekunde ab. Ariane akzeptiert Romys Beziehung zu Jan Gräser zunächst nicht, was zu heftigen Problemen innerhalb der Familie führt. Erst als Jan und Romy zusammen ausreißen, überdenkt Ariane ihre Position und akzeptiert Jan schließlich als Teil der Familie.

Ariane lernt den Pharmavertreter Simon Graf kennen, der Aufputschmittel für die Praxis liefert. Aufgrund des Stresses bei der Arbeit beginnt Ariane selbst Aufputschmittel zu nehmen und wird abhängig. Als sie sich weigert, eine Therapie zu machen, verschwindet der enttäuschte Rufus, woraufhin Ariane mit Simon schläft. Rufus erwischt die beiden und will sich von seiner Ehefrau trennen. Auch Romy will mit ihr nichts mehr zu tun haben. Rene steht Ariane in dieser Situation zur Seite und mit seiner Hilfe übersteht Ariane einen kalten Entzug. Rufus kehrt zurück, um ihr zu helfen, und nachdem sich Ariane über das Internet als Fan von Rufus ausgegeben hat, um ihm so wieder näherzukommen, versöhnen sich die beiden.

Ariane und Rufus lernen den Waisenjungen Oliver Twist kennen, den sie als Pflegekind in ihrer Familie aufnehmen. Nach Renes Tod fällt Rufus in eine Depression. Ariane versucht alles, um ihm zu helfen, doch er stößt sie von sich. Die Ehe der beiden ist gescheitert und Ariane zieht mit Oliver, den sie adoptiert, an die Nordsee. Später kehrt sie noch zwei Mal für kurze Zeit in die Schillerallee zurück und kehrt dann wieder an die Nordsee zurück.

Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Petra Gumpold stellte schon vorher die Rolle der Isabelle Rose dar.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie von Ariane Sturm

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.